Hein Guck In Die Luft

Abgesunkene Kante? Glas zum Rand schieben!

 

Home

Links

Der AtmWiki

Werkstatt

Ausrüstung

Software

Kometen

Dies und Das

Im September 2002 stellte Ken Hunter in der englischsprachigen ATM-Mailingliste eine Strichführung vor, die wirksam eine abgesunkene Kante beheben sollte. Seither habe ich diese Strichführung mehrfach erfolgreich anwenden können und möchte sie deshalb hier kurz vorstellen.

Ken schlägt vor lange zentrale Striche (COC) mit dem Werkzeug oben (TOT) anzuwenden. Beim Herausschieben der Polierschale soll ordentlich Druck auf die Mitte des Tools ausgeübt werden. Das Zurückziehen des Tool soll dagegen völlig ohne Druck erfolgen. Das Tool wird aber nur so weit zurück gezogen, bis Tool und Spiegel genau übereinander liegen. Es werden also jeweils nur halbe Striche gemacht. Um das richtige Gefühl für diese Strichführung zu bekommen soll man sich vorstellen, dass man Glas aus der Mitte zum Rand des Spiegels hoch (aber nicht darüber hinaus) schieben möchte.

Im Laufe der Zeit habe ich diese Strichführung für mich dahingehend abgewandelt, dass ich beim "Hochschieben" explizit Druck auf die mir zugewandte Seite des Tools ausübe. Bei mir hat diese Strichführung nie zur Bildung von Zonen geführt und die Ansätze abgesunkener Kanten konnten immer relativ schnell behoben werden. Da diese Strichführung meist nur für wenige Minuten durchgeführt wird muss meiner Ansicht nach noch mehr als sonst darauf geachtet werden, sowohl das Tool als auch den Drehteller häufig zu drehen um Astigmatismus vorzubeugen.

Ich bin ehrlich gesagt nicht ganz sicher, warum diese Strichführung bei mir überhaupt so gut funktioniert. Ein Aspekt dürfte sein, dass man durch den Druck auf die eine Kante des Tools die gegenüberliegende Seite (die ja über den Rand des Spiegels streicht) etwas entlastet. Evtl. wird durch den Druck sogar die Pechhaut außen etwas deformiert und greift so anschließend den Rand des Spiegels weniger an.


This work is © Copyright 2003, by Heiner Otterstedt, Germany
All trade marks and brand names are acknowledged as belonging to their respective owners.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.