Hein Guck-In-Die-Luft

Verspiegeln einer optischen Fläche

Home

Links

Der AtmWiki

Werkstatt

Ausrüstung

Software

Kometen

DeepSky

Dies und Das

Die Verspiegelung eines Teleskopspiegels ist denkbar einfach. Geben Sie zunächst einen Kilobarren reines Silber in einen handelsüblichen Haushaltsmixer und zerkleinern sie ihn gründlich. Die entstehende Paste kann dann leicht mit einem gewöhnlichen Frühstücksmesser auf den Spiegel verteilt werden. Sollte ihnen diese Methode aus irgendeinem Grund nicht gefallen, so können sie auch nach dem folgenden Rezept vorgehen:

Leider ist die zweite Variante der Versilberung einer optisch Fläche wesentlich komplizierter und erfordert etwas Vorbereitung. Zunächst sind eine ganze Reihe von Dingen bereit zu stellen. Einiges davon dürfte in einem normalen Haushalt nicht zu finden sein und muss deshalb eingekauft werden. Die Mengenangaben in der Liste beziehen sich auf meine Versuche an einem Fangspiegel mit 50mm kleiner Achse. Nach meinen Erfahrungen dürfte die Menge aber auch für größere Spiegel wie z.B. einem Spiegel mit einem Durchmesser von 150mm ausreichend sein. 

Menge Bezeichnung Bemerkungen
2,5g Silbernitrat

 

Erhältlich z.B. in Apotheken, dort wird es auch als Argentum nitricum cryst. bezeichnet.

10g kosteten mich EUR 11,50

Unbedingt das mitgelieferte Sicherheitsdatenblatt lesen und beachten!

2,5g Natriumhydroxid Erhältlich in Apotheken

1000g kosteten mich EUR 5,90

Unbedingt das mitgelieferte Sicherheitsdatenblatt lesen und beachten!

5ml Ammoniaklösung 25% Erhältlich in Apotheken

1 Liter kostete mich EUR 3,20

Unbedingt das mitgelieferte Sicherheitsdatenblatt lesen und beachten!

3g Traubenzucker Man sollte reines Traubenzucker ohne irgendwelche weiteren Zutaten verwenden. Man bekommt dieses z.B. in Apotheken.

400g Dextropur Pulver kosteten mich EUR 2,10 

2 Liter Destilliertes Wasser Das "destillierte" Wasser, das ich verwendet habe wurde als "entionisiert, chemisch rein nach VDE Vorschrift 0510, nicht für medizinische Zwecke" bezeichnet. Es handelte sich also vermutlich nicht wirklich um destilliertes Wasser, sondern lediglich um entionisiertes Wasser.  

5 Liter destilliertes Wasser kosteten mich EUR 1,49

  Scheuermilch möglichst eine Scheuermilch ohne weitere Zutaten wie Citrus usw. verwenden

500ml Viss Scheuermilch ohne Citrus kosteten mich EUR 1,45

3 Behälter für die Ausgangslösungen
1 Behälter zum Mischen der Ausgangslösungen (Mischbehälter)
1 Behälter zum Lagern und Spülen des Spiegels
(Zwischenlagerungsbehälter)
1 Behälter zum Verspiegeln (Verspiegelungsbehälter)
1g Verbandwatte

 

Erhältlich in Apotheken

50g kosteten mich EUR 1,33

säurefeste Handschuhe  

Weitere Informationen über notwendige Ausrüstungsgegenstände wie Schutzbrille, Arbeitskleidung, Atemschutz usw. können aus den Sicherheitsdatenblättern entnommen werden, die den Chemikalien beiliegen sollten.

 

Versilbern in 8 Schritten

  1. Die zu verspiegelnde Fläche gründlich reinigen
    Spülen mit destilliertem Wasser
    dann gründlich Reinigen mit Scheuermilch und Verbandwatte
    dann Spülen mit destilliertem Wasser
    dann den Spiegel in einer 2,5%igen Ammoniaklösung zwischenlagern (25%ige Lösung ca. 1:10 verdünnen)
  2. Ausgangslösungen herstellen
    Lösung 1: 2,5g Silbernitrat + 150 ml destilliertes Wasser
    Lösung 2: 2,5g Natriumhydroxid + 150 ml destilliertes Wasser
    Lösung 3: 3,0g Traubenzucker + 75 ml destilliertes Wasser
  3. Lösung 1 und Lösung 2 vermischen
    Etwa 100ml der Lösung 1 in den Mischbehälter geben.
    Einige wenige Tropfen der 25%igen Ammoniaklösung hinzugeben
    die gesamte Lösung 2 hinzugeben
    den Rest Lösung 1 hinzugeben (die Lösung wird braun)
    Vorsichtig Tropfenweise unter Rühren 25%ige Ammoniaklösung hinzugeben, bis eine transparente leicht bräunliche Lösung entsteht.
    Ein evtl. noch vorhandener Niederschlag soll sich dabei vollständig auflösen.
  4. Spiegel aus der Zwischenlagerung nehmen
    dann Spiegel aus dem Zwischenlagerungsbehälter nehmen und mit destilliertem Wasser gründlich abspühlen
    dann die zu verspiegelnde Fläche kurz in die Lösung 3 tauchen.
    dann Spiegel kurz zur Seite legen
  5. Verspiegelungslösung ansetzen
    Lösung 3 in den Verspiegelungsbehälter geben
    Lösung aus dem Mischbehälter zur Lösung 3 in den Verspiegelungsbehälter geben.
  6. Verspiegeln
    Spiegel mit der zu verspiegelnden Fläche nach unten (face down) für ca. 5 bis 10 Minuten in die Verspiegelungslösung tauchen
    evtl. vorsichtig schwenken
  7. Spiegel mit destilliertem Wasser gründlich spülen
  8. Spiegel mit Verbandwatte und destilliertem Wasser vorsichtig mit zunehmendem Druck polieren bis Wasser abperlt


Weblinks:

 


This work is © Copyright by Heiner Otterstedt, Germany
All trade marks and brand names are acknowledged as belonging to their respective owners.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.