Hein Guck-In-Die-Luft

Software - Ronchi-Gitter drucken

Neben verschiedenen anderen Methoden ein Ronchi-Gitter herzustellen, gibt es die Möglichkeit das Gitter in einer Druckerei auf Film ausbelichten zu lassen. Die Druckereien benutzen diese ausbelichteten Filme, um damit ihre Druckplatten herzustellen. Als Vorlage dienen dabei meist die Formate professioneller Grafikprogramme. Sehr verbreitet ist natürlich das Postscript-Format, welches ich für meine Vorlage benutzt habe.

Home

Links

Der AtmWiki

Werkstatt

Ausrüstung

Software

Kometen

DeepSky

Dies und Das

Google

 

Die Auflösung liegt meist weit über 2400dpi und ist damit erheblich besser als die eines gewöhnlichen Druckers. Da gute Ronchi-Gitter nur entstehen können, wenn die Anzahl Linien pro Inch ein gerade-zahliger Teiler der Auflösung ist könnte man mit einen 300dpi Drucker nur Ronchi-Gitter mit 150lpi (300/2) oder 75lpi (300/4) ausdrucken. Der einzige Ausweg um ein 100lpi Gitter zu drucken ist es jeweils ein schwarzes und zwei weiße Dots aufeinander folgen lassen.

Wenn du die Postskript Datei so belichten bzw. drucken lässt, wie sie ist, werden möglicherweise einige der Gitter die oben beschriebenen Unregelmäßigkeiten aufweisen. Du solltest die Datei also am besten vor dem Ausdruck mit einem Texteditor öffnen und die Variable "Auflosung" an deine Gegebenheiten anpassen.

Download

Siehe auch

 

 


This work is © Copyright 2003, by Heiner Otterstedt, Germany
All trade marks and brand names are acknowledged as belonging to their respective owners.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.