Wildwechsel

Erwartungsgemäß gab es massive Proteste einzelner Leser bezüglich des Titelbildes des vorherigen Artikels. Also schiebe ich einfach mal ein aktuelles Foto aus unserem Garten nach.
Wildwechsel in unserem Garten

Werre

Tja, wer oder was ist eine Werre???

Bei meiner täglichen Arbeit in einer Gärtnerei, habe ich heute, beim hochnehmen von Kisten, ein komisches Tier entdeckt.

Im ersten Moment dachte ich an einen Skorpion. Es war schlecht auszumachen, als was man es definieren sollte, da es sich auf  6 schnellen Beinen immer wieder versuchte zu verstecken.

Nachdem es meinen Kollegen und mir gelungen war das ca. 5 cm große  Tier zu „bändigen“, brachte ich es zur Bestimmung der Spezies, zum Gärtnermeister/meisterin. Die Meisterin sagte sofort, das es sich um eine Werre handelt, d.h. um eine Maulwurfsgrille.

In meinem ganzen Leben habe ich noch nie so ein Exemplar gesehen. Also die Natur hält doch immer wieder Überraschungen bereit, aber leider keinen Fotoapparat zu richtigen Zeit.

Deshalb mehr zur Maulwurfsgrille im folgenden Link: Werre

Für jeden Tag einen

Heute waren auf dem Otterstedter See 7 Schwäne anzutreffen.

Leider sind Schwäne gar nicht, oder nur äußerst selten und kurz zu Gast. Vielleicht ist das Nahrungsangebot nicht ausreichend, da sich doch oft bis zu 60 Enten, ca. 2 Teichhühner und 2 Haubentaucher dort aufhalten. Heute waren sie jedenfalls direkt in Ufernähe am grundeln.

7 auf einen Streich

7 auf einen Streich