Berechnung der Fangspiegelgröße

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Es gibt unterschiedliche Methoden um die richtige Größe des Fangspiegels zu berechnen. Die verbreitetste, die u.a. auch von den Programmen Newt und myNewton verwendet wird, ist die, die u.a. von William Peters und Robert Pike in der März Ausgabe 1977 des Magazins Sky & Telescope auf den Seiten 220-223 oder z.B. auch von Jean Texereau (Construction du télescope d'amateur) beschrieben ist:

d = hFocal_plane * (D - IF) / f + IF

In der Formel wurden die hier definierten Formelzeichen verwendt, nämlich:

     d = Fangspiegeldurchmesser
     hFocal_plane = Abstand Brennebene zur optischen Achse
     D = Öffnung
     IF = Gesichtsfeld
     f = Öffnungsverhältnis

Anmerkung des Autors: Wie so manches andere auch, ist die Berechnung der richtigen Fangspiegelgröße gelegentlich Anlass zu umstrittenen Debatten in Diskussionsforen. Ich persönlich halte die oben genannte Formel für zutreffend und habe das hier in der Dokumentation zu myNewton näher erläutert. Ich möchte aber trotzdem einen anderen Ansatz von Wakter E. Schön erwähnen, den er an dieser Stelle vertritt:

d = 4 * F * (hFocal_plane * (D - IF) + F * IF) / (4 * F2 - (D - IF)2)

Ein Online Rechner, mit dem man die Fangspiegelgröße für ein bestimmtes Teleskop nach den verschiedenen Formeln berechnen kann findest du hier.

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate