Blindniet

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Schematische Darstellung des Blindnietverfahrens
vergrößern
Schematische Darstellung des Blindnietverfahrens
Blindniete (umgangssprachlich auch Blindnieten oder Popnieten vom Markennamen Pop des Herstellers Emhart) sind eine spezielle Nietform, die es erlaubt Nietverbindungen herzustellen, obwohl das Werkstück nur von einer Seite her zugänglich ist. Blindniete werden mit einer speziellen Zange, der sogenannten Blindnietzange (Popnietzange, Nietzange) gesetzt. Dabei wird das hohle Blindniet durch eine Bohrung in die zu verbindenden Werkstücke eingeführt. Anschließend wird die Gegenseite des Bildniet durch das Herausziehen eines zentralen Dorns mit vergrößertem Kopf aufgeweitet bis der Dorn an einer Sollbruchstelle bricht. Der Kopf des Dorns verbleibt in der Nietverbindung, der Dorn selbst muss als Abfall entsorgt werden.

Maße

Blindniete sind in der nationalen Norm DIN 7337 ("Blindniete mit Sollbruchdorn") normiert. Inzwischen wurde diese Norm von internationalen Normungsebenen (ISO, EN) übernommen (DIN EN ISO 14588 und 14589). In dieser Norm werden Blindniete in drei Formen, nämlich Flachkopf (Form A), Senkkopf (Form B) und großer Flachkopf (Form C) unterschieden. "Baumarktübliche" Blindniete sind in den Größen 2,4mm, 3,2mm, 4mm und 4,8mm erhältlich. Im professionellen Einsatz sind Größen zwischen 2.4mm und 6.4mm gebräuchlich.

Das Bohrloch soll in der Regel etwa einen 0,1mm bis maximal 0,2mm größeren Durchmesser haben als der Niet Nenndurchmesser. Die benötigte Nietlänge kann nach der Faustformel

minimale Niet Nennlänge = Klemmlänge (Materialdicke) + Niet-Nenndurchmesser

berechnet werden, wobei bei Zwischenergebnissen die jeweils nächstgrößere Nietlänge zu wählen ist.


Bild:Blindniet.gif

d1: Niet Nenndurchmesser
d2: Kopfdurchmesser (Flachkopf, Form A)
d3: Bohrloch Durchmesser
dm: Nietdorn Durchmesser
l: Nietlänge


Normgrößen von Blindmiten der Form A
Nenndurchmesser
(d1)
Kopfdurchmesser
(d2)
Nietdorndurchmesser
(dm)
Bohrloch
(d3)
2,4mm 5mm 1,55mm 2,5mm
3,0mm 6,5mm 2,0mm / 2,05mm 3,1mm
3,2mm 6,5mm 2,0mm / 2,05mm 3,3mm
4,0mm 8,0mm 2,45mm / 2,65mm 4,1mm
4,8mm 9,5mm 2,95mm / 3,3mm 4,9mm
5,0mm 9,5mm 2,95mm / 3,3mm 5,1mm
6mm 12,0mm 3,4mm / 3,8mm 6,1mm
6,4mm 13,0mm 3,9mm / 4,0mm 6,5mm

Siehe auch

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate