Dämmerungszahl

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Die Dämmerungszahl soll ein rechnerisches Maß für die optische Leistungsfähigkeit eines Fernglases bei schwachem Licht geben. Die Dämmerungszahl berechnet sich aus der Wurzel aus Objektivdurchmesser mal Vergrößerung:

dz = sqrt(D * M)

Weitergehende Aussagen über spezielle leistungssteigernde oder -lindernde Ausstattungen des Fernglases wie die Vergütung des Objektivs usw. werden durch die Dämmerungszahl nicht getroffen. Ale Faustzahl gilt, dass ein Objekt in einer Entfernung des Zehnfachen der Dämmerungszahl noch gut zu erkennen sein soll.

Beispiel: Ein 10x50-Fernglas hat eine Dämmerungszahl von:

dz = sqrt(50 * 10)
dz = sqrt(500)
dz = 22,36

Während der Dämmerung soll mit einem solchen Fernglas ein Objekt in 223m Entfernung noch gut zu erkennen sein.

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge

Google Translate