Fangspiegel

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Der Fangspiegel (Sekundärspiegel, engl.: Secondary Mirror) ist ein Bauteil in Spiegelteleskopen, das die vom Hauptspiegel reflektierten Lichtstrahlen aus dem Fernrohrtubus heraus zum Beobachter oder zu den den Instrumenten leitet.

Inhaltsverzeichnis

Der Fangspiegel beim Newton Teleskop

Beim Newton Reflektor wird der Fangspiegel auch als Diagonalspiegel bezeichnet. Er dient dazu die Brennebene aus dem Strahlengang zu reflektieren. Der plane Fangspiegel wird dazu in einem Winkel (von meist 45°) zur optischen Achse verbaut. Um jedoch ein rundes Gesichtsfeld ausleuchten zu können muss dieser Fangspiegel eine elliptische Form besitzen.

Der Fangspiegel beim Cassegrain Teleskop

Bei allen Cassegrain Teleskopen wird der Fangspiegel konvex ausgelegt. Neben der Aufgabe, den Lichtkegel zurück in Richtung einer zentralen Öffnung im Hauptspiegel zu reflektieren dient der Cassegrain Sekundärspiegel auch zur "Vergrößerung" der Brennweite des Hauptspiegels. Die Brennweite wird um den sogenannten Vergrößerungsfaktor verlängert. Zusätzlich können durch den Cassegrain Fangspiegel systembedingte Fehler des Hauptspiegels ausgeglichen und z.T. komplett behoben werden.

Der Fangspiegel beim Gregorian Teleskop

Da sich der Sekundärspiegel des Gregory Teleskopen hinter dem Fokus des Hauptspiegels befindet ist er immer konkav ausgelegt. Die Aufgaben sind jedoch weitgehend ähnlich denen des Fangspiegels beim Cassegrain Reflektors.

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge

Google Translate