Heißklebepistole

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Heißklebepistole
vergrößern
Heißklebepistole
Die Heißklebepistole (engl.: hot glue gun) ist ein Gerät zur Verarbeitung von Heißkleber (Schmelzklebstoff, Hotmelt). Der Heißkleber wird in dem Gerät bis über den Schmelzpunkt erwärmt und dann mit Hilfe eines mechanischen Vorschubs aus einer Düse gepresst. Die Heißklebung wird meist für punktförmige und kleinflächige Verbindungen verwendet. Sie kann aber auch zur Herstellung von Klebenäten oder zum Abdichten von Fugen und Spalten verwendet werden.

Durch den günstigen Anschaffungspreis u.a. in Discountermärkten hat sich die Heißklebepistole in den letzen Jahren stark verbreitet. Ob diese Geräte in der Praxis tatsächlich benutzt werden bleibt allerdings fraglich. Als Vorteil des Heißklebeverfahrens gegenüber herkömlichen Klebstoffen kann die Lösungsmittelfreiheit des Klebstoffs und die einfachere Lagerung und Wiederverwendbarkeit angebrochener Bestände genannt werden.

Persönliche Werkzeuge

Google Translate