Magnitude

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

(Weitergeleitet von Helligkeitsangaben)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Im Bereich der Astronomie bezeichnet man mit dem Begriff Magnitude (mag) eine logarithmische Einheit zur Beschreibung der scheinbaren Helligkeit eines Objektes. In dieser logarithmischen Darstellung entspricht eine Differenz von einer Magnitude einem Helligkeitsunterschied von 2,51188643fach. Eine Differenz von 5mag entspricht demnach einem Helligkeitsunterschied von 100fach. Dabei ist ein Stern um so heller, je kleiner die angegebene Magnitude ist.

Helligkeitsklasse [m] / Helligkeitsklasse [m+1] = 1001/5 = 2,51188643

Diese standardisierte Helligkeitsskala der Sterne wurde von dem englischen Astronomen Norman Robert Pogson eingeführt. Er setzte das schon vom Hipparcos eingeführte System der Größenklassen in ein logarithmisches Verhältnis.

Scheinbare Helligkeit einiger Beobachtungsobjekte

Es ist zu beachten, dass die scheinbare Helligkeit der Sonne, des Mondes und der Planeten, je nach ihrem Abstand und ihrer Stellung zur Erde schwankt.

Objekt Magnitude
Sonne -26,8 mag
Mond -12,5 mag
Venus -4,4 mag
Mars -2,8 mag
Jupiter -2,8 mag
Sirius -1,4 mag
Canopus -0,73 mag
Saturn -0,192 mag
Wega 0,00 mag
Polaris 2,0 mag
Uranus 5,5 mag
Neptun 7,8 mag
Pluto 14,0 mag

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate