Kugelradius

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

(Weitergeleitet von Krümmungsmittelpunkt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Kugelradius
vergrößern
Kugelradius
Kugelradius, Brennweite
vergrößern
Kugelradius, Brennweite
Ein sphärischer Teleskopspiegel kann als Abschnitt einer Kugel angesehen werden. Als Kugelradius (Krümmungsmittelpunkt, Krümmungsradius, Kurvenradius, Radius of Curvature, ROC, Formelzeichen R) bezeichnet man den Radius dieser imaginären Kugel, also den Abstand vom Mittelpunkt der Kugel zur Kugelinnenfläche.

Licht das von einer punktförmigen Lichtquelle im Kugelzentrum ausgeht, wird von allen Punkten der Kugelinnenfläche wieder genau in das Zentrum der Kugel zurückgeworfen.

Licht, dass aus dem Unedlichen auf einen sphärischen Spiegel fällt, vereinigt sich im Abstand des halben Kugelradius (fast) in einem Punkt. Dort hat der Spiegel seinen Brennpunkt für parallele Strahlen aud dem Unendlichen. Es gilt also:

Brennweite = Kugelradius / 2
F = R / 2

und

Kugelradius = Brennweite * 2
R = F * 2

Die Form eines Parabolspiegels weicht nur unwesentlich von der Form eines sphärischen Spiegels ab. Er kann jedoch parallele Strahlen aus dem Unendlichen ganz genau in einem Punkt abbilden. Auch bei ihm gilt der selbe Zusammenhang zwischen Brennweite (der zentralen Zone) und Kugelradius (der zentralen Zone.)

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge

Google Translate