Kreuztisch

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Präzisions-Kreuztisch
vergrößern
Präzisions-Kreuztisch
Ein Kreuztisch (Kreuzsupport, engl.: Cross Table) ist eine Vorrichtung, die mittels zwei Führungen, die im Winkel von 90° zueinander angeordnet sind, in X- und Y-Achse erstellbar ist. Ein auf dem Kreuztisch befestigtes Werkstück oder eine dort angebrachte Messeinrichtung kann im Bereich der Bewegungsmöglichkeiten der Führungen (Arbeitsraum, Verfahrweg) frei in einer Ebene positioniert werden. Kreuztische, bei denen der Winkel der beiden Achsen zueinander einstellbar ist, werden als Schwenktisch bezeichnet.

Die Linear-Führungen des Kreuztisches werden häufig als Schwalbenschwanz-Führungen ausgelegt und können mit Hilfe von Spindeln verstellt werden. Der Antrieb der Spindeln erfolgt händisch oder durch Elektromotoren. Bei hoch genauen Kreuztischen kommen Mikrometerspindeln und ggf. Schrittmotoren zum Einsatz.

Im Bereich des Teleskop Selbstbaus werden Kreuztische häufig als Basis für Foucault Tester und andere Messaufbauten verwendet. Bei der Auswahl eines geeigneten Kreuztischs für diesen Zweck sollte man darauf achten, dass beide Führungen feinfühlig und spielfrei verstellbar sind. Dabei erfordert der Foucault-Test eine genaue Einstellbarkeit entlang der optischen Achse, während beispielsweise der laterale Drattest eine sehr genaue Einstellbarkeit quer zur optischen Achse erfordert.

Siehe auch

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate