Lasur

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Anstrichmittel
  • Wasserlösliche Anstrichmittel
  • Wasserverdünnbare Anstrichmittel
  • Lösemittelhaltige Anstrichmittel
    • Lacke
      • Wasserlack
      • Öllacke
      • Ölfarbe
      • Ölhaltige Lacke mit Kunststoff-Bindemitteln
        • Alkydharzlacke
        • Acryllacke
      • Dispersionslacke
      • Nitrozelluloselacke
      • Schellack
      • Polyurethanlacke
      • Polyesterharzlacke
      • Epoxyharzlacke
    • Lasuren
      • Dickschichtlasur
      • Dünnschichtlasur
    • Grundierungen
    • Imprägnierungen
    • Farbstoffbeizen
    • Chemische Beizen
  • Holzschutzmittel
  • Korrosionsschutzmittel
  • Normen

Anstriche, die nicht deckend ausgeführt werden, bezeichnet man als Lasur. Durchsichtige oder durchscheinende Lasuren lassen die Struktur des Untergrundes (Holz, Keramik) erkennen. Man unterscheidet Dünnschichtlasuren mit wasserartiger Konsistenz wie sie beispielsweise beim Schutz von Holz im Außenbereich eingesetzt werden und Dickschichtlasuren mit einer lackähnlichen Konsistenz, die fühlbare und sichtbare Filme hinterlassen.

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge

Google Translate