Peilsucher

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

(Weitergeleitet von Leuchtpunktsucher)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Als Peilsucher (engl. Zero Magnification Finder) werden Sucher ohne Vergrößerung bezeichnet. Kommerzielle Varianten dieses Typs sich z.B. der Telrad, der Riegel Quickfinder oder der Leuchtpunktsucher. Man kann die unterschiedlichen Konzepte für derartige Sucher in drei grundsätzliche Klassen unterteilen.

Inhaltsverzeichnis


Kimme und Korn

Obwohl diese Bauart in Kreisen der Amateurastronomen meist eher belächelt wird, können nach dem Prinzip "Kimme und Korn" sehr effektive Peilsucher gebaut werden. In diese Gruppe gehören u.a. auch Designs bei denen das Korn durch beleuchtete Suchkreise ersetzt ist. Die unterschiedlichen "Sight Tube" Varianten wie sie beispielsweise auch in vielen Sextanten zum Anvisieren des Horizonts genutzt werden, gehören ebenfalls in diese Gruppe.

Weblinks


Leuchtpunkt auf sphärischer Null-Dioptrie Linse

Beispiel: Leuchtpunktsucher

Weblinks

Leuchtpunkt auf Planglas

Bei dieser Art von Peilsuchern wird das divergente Licht von einer Maske mit Suchkreisen durch eine Linse in ein paralleles Strahlenbündel überführt. Mit Hilfe einer Glasscheibe wird dieses Strahlenbündel anschließend in das Auge des Betrachters gespiegelt. Er kann so gleichzeitig sein Zielgebiet und den Leuchtpunkt im Unendlichen sehen.

Beispiel: Telrad oder Riegel Quickfinder


Siehe auch

Benutzer:Heiner/Peilsucher


Weblinks

Andere Konzepte und allgemeine Informationen zu Peilsuchern

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate