Maximalvergrößerung

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Austrittspupillen, die kleiner sind als ca. 0,5mm - 1mm bringen keinen zusätzlichen Wahrnehmungsgewinn. Eine Vergrößerung, die eine Unterschreitung dieser Austrittspupille zur Folge hat gilt deshalb deshalb als Übervergrößerung oder Überschreitung der Maximalvergrößerung. Die Maximalvergrößerung kann berechnet werden, indem die Öffnung des verwendeten Teleskops durch 0,5 geteilt wird. Ein Teleskop mit einer Öffnung von 250mm hat demnach eine Maximalvergrößerung von 500x.

250 / 0,5 = 500

Siehe auch

Persönliche Werkzeuge

Google Translate