Refraktion

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Brechung eines Lichtstrahles beim Übergang von einem optisch dünnerem Medium (z.B. Luft) in ein optisch dichteres Medium (z.B. Wasser)
vergrößern
Brechung eines Lichtstrahles beim Übergang von einem optisch dünnerem Medium (z.B. Luft) in ein optisch dichteres Medium (z.B. Wasser)
Unter Refraktion (Brechung) versteht man die Richtungsänderung eines Lichtstrahles (einer ebenen Welle) beim Übergang von einem Stoff in einen anderen. Diese Richtungsänderung wird durch die lokale Änderung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Lichtes hervorgerufen. Als Brechungsindex (Brechzahl) eines Stoffes bezeichnet man das Verhältnis der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum zu derjenigen im Stoff.

Die Refraktion wird durch das Snellius’sche Brechungsgesetz beschrieben:

sin α1/sin α2 = c1/c2

wobei α1 und α2 die Winkel zwischen einfallendem bzw. ausfallendem Strahl und dem Einfallslot (Flächensenkrechte, ) sind und c1 bzw. c2 die Lichtgeschwindigkeiten im ersten bzw. zweiten Medium:

α1: Einfallwinkel
α2: Ausfallwinkel
c1/c2: Brechzahl (relativer Brechungsindex)

Siehe auch

Portal:Optik

Persönliche Werkzeuge

Google Translate