Seeing

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

(Weitergeleitet von Szintillation)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Mondkrater Clavius bei schlechtem Seeing von Philipp Salzgeber
vergrößern
Mondkrater Clavius bei schlechtem Seeing von Philipp Salzgeber
Neben der Durchsicht ist das Seeing eines der beiden wichtigen Bewertungskriterien für die aktuellen Beobachtungsbedingungen. Es beschreibt das Ausmaß der Szintillation, also des sogenannten Flimmerns der Sterne. Die Ursache für dieses Phänomen liegt in einer kurzeitigen Änderung des Brechungsindex der Luft bei Turbulenzen in der Atmosphäre. Szintillation wirkt sich durch unregelmäßige Richtungs- und Helligkeitsschwankungen sowie teilweise durch leichte Farbveränderungen des Beobachtungsobjektes aus.

Lokales Seeing und Tubusseeing bezeichnet Seeingeffekte, die durch Luftturbulenzen am Beobachtungsort oder sogar im Teleskoptubus ausgelöst werden. Gründe hierfür können eine nicht vollständig ausgekühlte Optik, ein Temperaturgradient innerhalb des Tubus oder vom Beobachter angewärmte aufsteigende Luft sein. Auch die Luftturbulenzen über Wohnhäusern gehören zum lokalen Seeing.

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate