Taschenlampentest

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Beim Taschenlampentest wird ein konkaver Spiegel, der sich im Grob- bzw. Feinschliff befindet angefeuchtet (auch das Benetzen mit Öl ist nicht unüblich) um sein Reflexionsvermögen zu erhöhen. Mit Hilfe parallel einfallenden Lichts kann nun die Brennweite des Spiegels direkt gemessen werden, indem das vom Spiegel zurückkehrende Bild der Lichtquelle z.B. auf einem Blatt Papier so scharf wie möglich abgebildet wird. Als Lichtquelle kommt eine Taschenlampe mit Reflektor in Frage. Ebenso kann der Kugelradius des Spiegels leicht direkt ermittelt werden, wenn man anstatt des parallelen Strahlenbündels eine Punktlichtquelle einsetzt.

Als Abwandlung dieses Tests kann auch ein Bild der Sonne oder des Mondes auf eine Wand projeziert werden.

Siehe auch

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate