Torisch

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Der Begriff torisch (zylindrisch, tonnenförmig) bedeutet in der Optik, dass die Brechkraft eines Objektivs oder einer Linse nicht rotationssymmetrisch ist. Eine torische Optik weist an einem bestimmten Punkt einer bestimmten Zone eine andere Brennweite auf, als an einem um 90° versetzten Punkt der selben Zone. Torische Spiegel finden beispielsweise beim Bau von Yolo Schiefspiegler-Teleskopen Verwendung um den durch die gegeneinander verkippten Spiegel entstehenden Astigmatismus auszugleichen.

Torische Brillengläser bzw. torische Kontaktlinsen werden verwendet, um bestimmte astigmatische Fehlsichtigkeiten des menschlichen Auges (Hornhautverkrümmung) auszugleichen.

Ein Torus ist übrigens ein Körper, der die Form eines Schwimmreifens hat.


Siehe auch

Persönliche Werkzeuge

Google Translate