Wikispam

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

Wichtige Hinweise
Richtlinien
Konventionen
Inhalt

Systematik

Links

Formatierung

Unter dem Begriff Wikispam versteht man eine Methode, bei der Webmaster durch das Hinzufügen von Hyperlinks auf Wiki-Seiten den Rang ihrer eigenen, oft kommerziellen Seite in den Ergebnislisten der Suchmaschinen erhöhen wollen. Auch Gästebücher, Webforen und Blogs werden für diese Art von Spam missbraucht.

Wegen des anhaltenden Drucks durch Spamer mussten auch hier im AtmWiki Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, die möglicherweise auch normale Benutzer beeinträchtigen könnten:

  • Durch Setzen des Atributs "rel=nofollow" für (fast) alle ausgehenden Links werden Suchmaschinen daran gehindert diesen Links zu folgen oder sie in die Bewertung der verlinkten Seite einfließen zu lassen.
  • Durch Verbergen älterer Artikelversionen vor dem Zugriff von Suchmaschinen wird verhindert, dass verschmutzte Seiten in den Ergebnisseiten erscheinen.
  • Momentan dürfen nur angemeldete Benutzer Seiten verändern. Die Anmeldung selbst ist jedoch noch relativ einfach, es ist z.B. bisher nicht nötig eine gültige Emailadresse anzugeben.
  • Es ist nicht möglich Seiten von bekannten offenen Proxies aus zu ändern.
  • Benutzer, die offensichtlich vorsätzlich die Richtlinien verletzen, werden ohne Warnung sofort und endgültig gesperrt.
  • Es gibt eine ausgedehnte Blockliste, mit ganzen IP - Bereichen, von denen aus keine Änderungen vorgenommen werden können. Im Moment betrifft das in erster Linie IP Adressen öffentlicher Einwahlverbindungen amerikanischer Provider.
  • Die Möglichkeit des Hochladens von Bildern ist zeitweise deaktiviert. Schreibe bitte eine kurze Nachricht in die Diskussionsseite des Benutzers Heiner, wenn du Bilder hochladen möchtest. Ich werde das Hochladen dann kurzfristig aktivieren.
  • Die Seite Current events verweist direkt auf Informationsquellen (Teleskoptreffen) und ist ebenfalls gesperrt, weil sie ein bevorzugtes Ziel der Spamer zu sein scheint.
  • Eine Anzahl von Schlüsselworten, (insbesondere Domainnamen bekannter Spamer, Markennamen potenzsteigernder Mittelchen usw.) können überhaupt nicht mehr in Texten verwendet werden. Auch das sehr beliebte "height: <soundsoviel>px" ist gesperrt.
  • Ich erwäge die Anmeldung zu erschweren, bin mir aber noch nicht sicher auf welche Weise. Zur Auswahl stehen .z.B. Captchas, Freischaltung erst nach Emailrückbestätigung, Anmeldung erst nach Beantwortung simpler Fragen oder Ähnliches. Für Anregungen und Meinungen wäre ich hier durchaus dankbar.

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate