William Rutter Dawes

aus AtmWiki, dem Teleskop Selbstbau Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Themenportale  -  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  -  Kategorien

 

William Rutter Dawes (* 19. März 1799 in London; † 15. Februar 1868 in Haddenham) war ein englischer Amateurastronom, Lehrer und Geistlicher. Er führte insbesondere Beobachtungen der Planeten und Messungen an Doppelsternen durch. Dawes galt als einer der besten Beobachter seiner Zeit und erhielt unter seinen Kolegen den Spitznamen "Adlerauge" (tatsächlich war Dawes stark kurzsichtig).

Der Name Dawes ist bis heute mit dem sogenannten Dawes Limit verbunden, in dem er eine empirische Formel aufstellte, die den kleinsten Winkelabstand angibt, in dem zwei Sterne noch als einzelne Objekte wahrnehmbar sind.

Zu William Dawes Gedenken wurde jeweils ein Krater auf dem Mond und auf dem Mars nach ihm benannt.

Siehe auch

Weblinks

Persönliche Werkzeuge

Google Translate